Beiträge

Malworkshop 14.11.2020 in Selm

Hallo liebe Malerinnen und Maler in nah und fern,

Corona hat schon vielen Planungen einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber das gemeinsame Malen wollen wir uns nicht ganz kaputtmachen lassen. Deshalb hat unsere Künstlerin Anna in ihrer Heimatstadt ein Konzept entwickelt und sich ein Thema überlegt, sodass es für eine Tagesveranstaltung eine Chance gibt, mit einem fertigen Objekt nach Hause zu fahren, unten könnt ihr ihre Zeilen selbst lesen.

Von Seiten des Verbandes möchten wir als Anmeldegebühr 30 € für den Tag an das Konto:

 Sparkasse Köln Bonn    IBAN: DE 55 3705 0198 1931 5900 10

Eure schriftliche Anmeldung richtet ihr bitte an Barbara Wenzel-Heyberg.

Barbara Wenzel-Heyberg      Telefon: 02268/9094288        Fax: 02268/9094287   eMail:bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

 Anmeldeschluss: 1.11.2020

überwiesen haben, dafür ist die Raummiete, ein Mittagessen und Getränke sowie Anas Unterstützung mit Assistenten verteilt über 8 Stunden am Tag inklusive.

Aber bitte erst anmelden, auf die Anmeldebestätigung von Barbara warten und dann das Geld überweisen!

Wer übernachten möchte, sollte sich selbst ein Hotelzimmer organisieren. Das gewohnte Hotel am Kloster

https://hotel-am-kloster.de

 ist ca. 15 km vom Austragungsort entfernt.

Natürlich ist die Teilnehmeranzahl begrenzt, deshalb: wer zuerst kommt, malt zuerst!

Liebe Grüße eure Bärbel Drohmann

Liebe MitmalerInnen,

Corona schafft uns alle ein wenig und ich habe mir Gedanken gemacht, wie wir trotz der Pandemie einen Workshop gestalten können.
Nun gibt es so eine Art teilweisen „Frontalunterricht“ und ich hoffe, das ich mit dem Thema vielen eine Freude machen kann.

Das Thema des Workshops ist Porträtmalerei mit und ohne Vorlagen
Grundlagen, Techniken und Tipps.
Vom Foto zum fertigen Portrait

Der Workshop findet im Selmer Bürgerhaus (Willy-Brandt-Platz 2, 59379 Selm) statt.
Das bietet uns großzügige Räumlichkeiten ohne Stufen, sowie behindertengerechte Toilette mit dazugehörigem Aufzug.

Der Raum wird komplett ausgelegt und eingerichtet mit mehr als ausreichendem Mindestabstand. Desinfektionsmittel wird bereitstehen und für jeden gibt es eigene Pinsel, so dass auch in dem Bereich Sicherheit gewährleistet ist.
Sowohl die Assistenz wie auch ich sind mit Masken unterwegs, die wir auch mehrfach austauschen werden
Wir arbeiten auf kleinen bis mittleren Formaten, damit auch jede bzw. jeder mindestens eine fertige Arbeit mit nach Hause nehmen kann.

Termin ist am 14. November von 10 bis 18:00 Uhr.
Wer zwischendurch eine Mittagspause machen möchte – die hiesige Pizzeria „La Grotta“ hat ein vielfältiges Angebot. Für Getränke und Kleinigkeiten, wie Obst und Snacks wird gesorgt.

Der Raum ist in Coronazeiten auf 18 Personen ausgelegt dann kann der Mindestabstand gut eingehalten werden, Es muss also die Anzahl der TeilnehmerInnen auf 15 begrenzt werden.

Veranstaltungen

Malworkshop 14.11.2020 in Selm

Hallo liebe Malerinnen und Maler in nah und fern,

Corona hat schon vielen Planungen einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber das gemeinsame Malen wollen wir uns nicht ganz kaputtmachen lassen. Deshalb hat unsere Künstlerin Anna in ihrer Heimatstadt ein Konzept entwickelt und sich ein Thema überlegt, sodass es für eine Tagesveranstaltung eine Chance gibt, mit einem fertigen Objekt nach Hause zu fahren, unten könnt ihr ihre Zeilen selbst lesen.

Von Seiten des Verbandes möchten wir als Anmeldegebühr 30 € für den Tag an das Konto:

 Sparkasse Köln Bonn    IBAN: DE 55 3705 0198 1931 5900 10

Eure schriftliche Anmeldung richtet ihr bitte an Barbara Wenzel-Heyberg.

Barbara Wenzel-Heyberg      Telefon: 02268/9094288        Fax: 02268/9094287   eMail:bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

 Anmeldeschluss: 1.11.2020

überwiesen haben, dafür ist die Raummiete, ein Mittagessen und Getränke sowie Anas Unterstützung mit Assistenten verteilt über 8 Stunden am Tag inklusive.

Aber bitte erst anmelden, auf die Anmeldebestätigung von Barbara warten und dann das Geld überweisen!

Wer übernachten möchte, sollte sich selbst ein Hotelzimmer organisieren. Das gewohnte Hotel am Kloster

https://hotel-am-kloster.de

 ist ca. 15 km vom Austragungsort entfernt.

Natürlich ist die Teilnehmeranzahl begrenzt, deshalb: wer zuerst kommt, malt zuerst!

Liebe Grüße eure Bärbel Drohmann

Liebe MitmalerInnen,

Corona schafft uns alle ein wenig und ich habe mir Gedanken gemacht, wie wir trotz der Pandemie einen Workshop gestalten können.
Nun gibt es so eine Art teilweisen „Frontalunterricht“ und ich hoffe, das ich mit dem Thema vielen eine Freude machen kann.

Das Thema des Workshops ist Porträtmalerei mit und ohne Vorlagen
Grundlagen, Techniken und Tipps.
Vom Foto zum fertigen Portrait

Der Workshop findet im Selmer Bürgerhaus (Willy-Brandt-Platz 2, 59379 Selm) statt.
Das bietet uns großzügige Räumlichkeiten ohne Stufen, sowie behindertengerechte Toilette mit dazugehörigem Aufzug.

Der Raum wird komplett ausgelegt und eingerichtet mit mehr als ausreichendem Mindestabstand. Desinfektionsmittel wird bereitstehen und für jeden gibt es eigene Pinsel, so dass auch in dem Bereich Sicherheit gewährleistet ist.
Sowohl die Assistenz wie auch ich sind mit Masken unterwegs, die wir auch mehrfach austauschen werden
Wir arbeiten auf kleinen bis mittleren Formaten, damit auch jede bzw. jeder mindestens eine fertige Arbeit mit nach Hause nehmen kann.

Termin ist am 14. November von 10 bis 18:00 Uhr.
Wer zwischendurch eine Mittagspause machen möchte – die hiesige Pizzeria „La Grotta“ hat ein vielfältiges Angebot. Für Getränke und Kleinigkeiten, wie Obst und Snacks wird gesorgt.

Der Raum ist in Coronazeiten auf 18 Personen ausgelegt dann kann der Mindestabstand gut eingehalten werden, Es muss also die Anzahl der TeilnehmerInnen auf 15 begrenzt werden.