Hallo Ihr Lieben,

wir haben ein Riesenfeedback zum Schulungskonzept bekommen! Vielen Dank für eure begeisterte Annahme!!
Dabei haben wir aber auch bemerkt, dass ich mich in meinem ersten Schreiben von gestern, nicht wirklich klar ausgedrückt habe. Es hat zu viel Verwirrung geführt. Daher hier ein Update.
Herzlichen Dank, an alle, die mir das zurückgemeldet haben. Durch Euch habe ich meine Formulierungsfehler erst bemerkt und nun hoffentlich eine eindeutige Erklärung hinbekommen:

Was ist das Schulungskonzept? UPDATE 11.02.20

Das Schulungskonzept besteht aus mehreren kurzen Schulungsvideos,

die Euch auf unserer Homepage in der Film- und Fotoecke zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist das Schulungskonzept aufgebaut?

Es gibt zwei Bereiche. Einer für Dienstleister und einen für Euch.
Darin sind einzelne Filme, die wir „Module“ genannt haben. Diese Module behandeln jeweils ein eigenes Thema.
Unter dem Modul steht immer, an wen es sich richtet. Also z.B. „Für Krankenkassen und Physiotherapeuten“ oder „Für Behörden und Kostenträger“.

Die Module für Dienstleister befinden sich auf der Homepage in einem gesonderten Bereich.
Euren Ärzten/Therapeuten/Behörden könnt ihr also diesen Link geben:
https://www.contergan-nrw.eu/?page_id=7302

 

Ihr selbst erhaltet den Zugang über die Film- und Fotoecke.
Dort stellen wir euch regelmäßig ein weiteres Modul vor.

Euer Linkhttps://vimeopro.com/user11280494/schulungsmodule

Das Passwort kann über die Homepage des Landesverbandes https://www.contergan-nrw.eu angefordert werden.

Liebe Grüße, ich freue mich auf euer Feedback, Nina Sörensen

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Nina Sörensen

Medizinprodukteberaterin