Was ist das Schulungskonzept?

Das Schulungskonzept besteht aus mehreren kurzen
Schulungsvideos, die auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt werden.
https://vimeopro.com/user11280494/schulungsmodule

In diesen Videos werden einzelne Themen rund um Contergan erklärt. Zum Beispiel, wie das mit dem § 18 Conterganstiftungsgesetz funktioniert.

Wie eine Armschädigung zu Rücken- und Knieschmerzen führt. Welche Probleme und Lösungen es beim Blutabnehmen gibt, usw.

Was ist das Ziel des Schulungskonzeptes?

Das Konzept hat zwei Ziele.

Zum einen soll es Ärzten und Therapeuten so kurz wie möglich, aber auch so deutlich wie möglich,

Informationen zu den Ursprungsschäden und den Folgeschäden durch Contergan geben.

So dass diese schneller begreifen können, worum es bei Euch geht und wie eine Therapie aussehen kann.

Es soll vor allem deutlich machen, dass die üblichen Diagnose- oder Therapieverfahren für Euch meist überdacht und angepasst werden müssen.

Kostenträgern soll es z.B. beim Thema Parkausweis oder beim Antrag vom Persönlichen Budget, schon mal die Grundlagen und Besonderheiten näherbringen,

damit Ihr weniger Infomaterial besorgen müsst und weniger Ablehnungen bekommt.

Das zweite Ziel ist es, dass Ihr vielleicht auch einige Zusammenhänge erkennen könnt, die Euch so nicht bewusst waren.

Das kann helfen, die Entstehung der eigenen Beschwerden besser zu verstehen und auszudrücken, so dass Ihr mit dem Behandler/In schneller zu einem Therapieziel kommt.

Oder auch schon selbst etwas im Alltag verändern könnt.
Bei den rechtlichen Themen rund um Parkausweis, Verordnung von Therapien, Anträgen zur Assistenz soll es Euch mit klaren Aussagen zur Rechtslage

den Rücken stärken. Damit Ihr beim Amt die eigenen Interessen sicher vertreten könnt.

Wie ist das Schulungskonzept aufgebaut?

Es gibt einzelne Filme, die wir „Module“ genannt haben. Diese Module behandeln jeweils ein eigenes Thema.

Unter dem Modul steht immer, an wen es sich richtet. Also z.B. „Für Krankenkassen und Physiotherapeuten“ oder „Für Behörden und Kostenträger“.

Alle Module befinden sich auf der Homepage in einem gesonderten Bereich, für die Ihr Euren Ärzten/Therapeuten/Behörden diesen Link geben könnt:

  https://www.contergan-nrw.eu/?page_id=7302

 

Wir stellen euch regelmäßig weitere Module auf der Homepage vor.

Welche Themen sind schon drin?

Handfunktion und Kompensation

Schädigungsformen

Blutentnahme

Historie

Beste Grüße an Euch, Nina Sörensen

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Nina Sörensen

Medizinprodukteberaterin