Sehr geehrte Damen und Herren,

 

momentan bestimmt der Coranavirus unseren Alltag. Ich gehe davon aus, dass Sie alle gut informiert sind, dennoch möchte ich Ihnen einige Informationen weiterleiten.

 

Hier finden Sie Informationen zum Coronavirus des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW in Leichter Sprache:https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/corona-virus_leicht_2020-02-04_web.pdf, hier die der Bundesregierung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus. Hier wird das Corona-Virus in Deutscher Gebärdenspracheerklärt: https://ksl-msi-nrw.de/de/node/2658. Die Handreichung „Barrierefrei informieren und kommunizieren in Zeiten des Corona-Virus“ der Bundesfachstelle Barrierefreiheit finden Sie hier: https://www.bundesfachstelle-barrierefreiheit.de/SharedDocs/Downloads/DE/Veroeffentlichungen/handreichung-barrierefreie-kommunikation-corona-virus.pdf?__blob=publicationFile&v=6 und das Interview mit Dr. Volker Sieger, Leiter der Bundesfachstelle Barrierefreiheit, „Nächster Schritt ist die kontinuierlich sichtbare barrierefreie Kommunikation in den Medien“ hier: https://www.bundesfachstelle-barrierefreiheit.de/DE/Presse-und-Service/Newsletter/Ausgabe-2020-Corona/interview-sieger-barrierefreie-kommunikation.html.

 

 

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

 

 

WhatsApp Desktop-App (Windows und MAC)

Kommunikation in Corona-Zeiten

Hallo zusammen,

durch die aktuellen Kontakteinschränkungen ist vermutlich der Austausch via WhatsApp noch intensiver als zuvor.

Für alle diejenigen, bei denen das kleine Display des Smartphones langsam zu Sehproblemen führt, ist diese App sehr zu empfehlen:

 

WhatsApp für den PC

– Textnachrichten und Sprachnachrichten könne über den PC eingegeben, versendet und empfangen werden.

– Bilder und Filme können ebenfalls über den PC versendet und empfangen werden.

– Bilder, Filme und Nachrichten, können in einem größeren Format angesehen werden.

Der Abgleich mit dem Smartphone ist jederzeit gegeben, da das Empfangen und Versenden, weiterhin über das Smartphone stattfindet.

Aus diesem Grund muss das Smartphone auch eingeschaltet und online sein. (am besten im W-Lan, ist dann schneller).

Die Videotelefonie ist über die PC-App leider nicht möglich.

In der Anleitung habe ich notwendigen Schritte zur Installation erklärt (siehe Installationsanleitung). Sollte es „haken“, bin ich gerne behilflich (Kontakt: Thomas Stein).

 

Einfach ausprobieren. Bei Fragen gerne melden.

WhatsApp für Mac oder PC installieren -Download

 

 

 

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Peer-to-Peer Beratungsangebot

www.contergan-nrw.eu

 

Thomas Stein

Video-Konferenz (Zoom)

Kommunikation in Corona-Zeiten

Hallo zusammen,

leider ist durch die aktuelle Kontakteinschränkung der Austausch untereinander im Moment etwas erschwert. Für alle, die gerne über das normale Telefonat hinaus einen engeren Kontakt führen wollen oder müssen, gibt es jedoch gute Möglichkeiten:

Neben der klassischen Videotelefonie über Facetime (Apple-Smartphone zu Apple-Smartphone) oder WhatsApp-Video, gibt es für einen anspruchsvolleren Informationsaustausch auch PC und Tablet Apps.

Hier bietet sich das Zoom Cloud-Meeting an.

Zoom wird auf dem PC installiert (siehe Installationsanleitung) und bietet neben dem Videochat weitere nützliche Möglichkeiten:

– Videochat mit mehreren Personen (in guter Qualität)

– gemeinsames Betrachten von Bildern und Dokumenten (gemeinsames Bearbeiten der Dokumente)

– die Bedienung des eigenen PCs (Maus und Tastatur) kann an den Chatpartner übergeben werden (Fernbedienung)

– Der Gesprächspartner muss nicht über das Programm verfügen, sondern kann via E-Mail eingeladen werden.

Das Programm ist in der vorgestellten Version kostenlos. Chats mit zwei Personen sind zeitlich unbegrenzt. Chats mit mehreren Personen, sind in der kostenfreien Version, jeweils bis zu 40 Minuten möglich.

Tipp zur Installation:

Sieht erstmal kompliziert aus, ist es aber nicht.

Bei Bedarf kann ich gerne behilflich sein (Kontakt: Thomas Stein), oder ich lade euch per Mail-Link zum Videochat über Zoom ein.

Einfach ausprobieren. Bei Fragen gerne melden.

 

Zoom Anleitung – Download

 

 —

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Peer-to-Peer Beratungsangebot

www.contergan-nrw.eu

Thomas Stein

Der Conterganskandal Historisch aufgearbeitet. Neben dem Interview welches in unserer Filmecke zu finden ist könnt ihr den Historischen Ablauf nun auch als PDF nachlesen. Schön aufgearbeitet in einzelnen Kapitel.

Bitte hier klicken.

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserem Malworkshop in Werne an der Lippe,

 


Gestern haben die Politiker für das Land Nordrhein-Westfalen die Kontaktsperre ausgeweitet bis zum 20. April und sich danach offen gehalten, ob sie verlängert wird und wie es weitergeht. Das ist nicht mehr weit entfernt vom 7. Mai, an dem wir uns zum Malen in Werne treffen wollten. Deshalb, um auch Fürsorge für unsere Mitglieder zu betreiben, haben wir uns schweren Herzens entschlossen das Malwochenende abzusagen,  die Zimmer im Hotel zu stornieren und euch die Teilnehmergebühren zurück zu bezahlen. 

Allerdings gehen wir davon aus, dass der Herbst eine Zeit sein wird, in der es möglich gemacht werden kann, wenigstens einen Mal- Workshop in diesem Jahr anzubieten. Natürlich hängt das davon ab, ob wir Kapazitäten im Hotel bekommen, vielleicht wollen dann alle reisen oder nicht, aber wir werden alles versuchen, dass es möglich sein wird.

 

Mir tut es unendlich leid, diesen Schritt gehen zu müssen, aber für uns alle ist es besser so.

 

Bleibt gesund und passt auf euch auf, 

 

bis hoffentlich im Herbst, liebe Grüße eure Bärbel Drohmann

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie die o. g. Information.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Anja Abeck

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Anja Abeck
Sachbearbeitung
LAG SELBSTHILFE NRW e.V. *
Neubrückenstr. 12 - 14
48143 Münster

Corona-Virus_LEICHT_2020-PDF

 

Ab sofort informiert COSMO auch in Gebärdensprache über die wichtigsten Entwicklungen im Kampf gegen Corona. 

Von Ausgangssperren über wirtschaftliche Herausforderungen bis hin zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und kreativen Ansätzen, mit der Pandemie umzugehen, gibt es die wichtigsten Entwicklungen täglich ab 17 Uhr als Webvideo.

 

https://www1.wdr.de/radio/cosmo/magazin/specials/corona-news-gebaerdensprache-100.html

Mit freundlichem Gruß

Frank Ingendahl

Hallo zusammen,

aus aktuellem Anlaß möchte ich Euch die allgemeinen Kontaktadressen etc zukommen lassen, wenn Ihr Fragen zur Corona-Epidemie habt!
Wir haben diese von der Hannelore -Kohl Stiftung bekommen siehe Anhang!

Informationen für Betroffene_PDF

liebe Grüsse
Und bleibt gesund!!!

Udo Herterich

Hallo ihr Lieben

 

wir hatten uns so gefreut unseren Hunde-Workshop am 17./18.04.2020 durchzuführen.

Nun zwingt uns die Corona-Krise dazu unseren Workshop „Mythen rund um den Hund“ abzusagen und auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Wir hoffen den Workshop in naher Zukunft durchführen zu können.

Bitte bleiben Sie alle gesund!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße

Andrea Engel

Liebe Hilfsmittelinteressierte,

diesen Monat geht es ums Selber-Machen. Mithilfe eines interessanten Silikon-Knet-Klebstoffes. Gefunden hat dieses Produkt Michael L. für uns, und wir haben es begeistert ausprobiert. Schaut mal rein!

Wir würden gerne einen Workshop mit diesem Material veranstalten. Lasst mich wissen, ob Ihr Interesse hättet.

Dann hätte ich eine Bitte: dieses Produkt wurde mir vor gut 2 Jahren gezeigt.

Leider weiß ich nicht mehr, von wem. Ich war mir sicher, dies zu wissen, aber die Person war es nicht.
Es gibt zwei Interessenten an einem Nachbau. Ich würde mich freuen, wenn sich die Person bei mir meldet, die mir das Produkt damals gezeigt hat.

Lieben Dank und Euch allen einen schönen Frühlingsanfang im März!

P.S. Auch das neue Schulungsmodul geht Montag online.

Download-Newsletter

Lieben Gruß, Nina Sörensen

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Peer-to-Peer Beratungsangebot

Nina Sörensen

Medizinprodukteberaterin