Hallo zusammen,

habt ihr euch auch schon mal gefragt wie mein Auto bei einer Notbremsung mit und ohne ABS reagiert?  Oder was passiert, wenn ich vor einem Hindernis ausweichen muss? Was passiert beim Bremsen in einer Kurve?

Dann haben wir was für euch!

Am 11.05.2019 bieten wir in der Zeit zwischen 9:00 Uhr und 17:45 Uhr ein Fahrsicherheits-training auf dem Gelände des ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Erft in Weilerswist an.

Bei dieser Tagesveranstaltung soll es aber nicht um schnelles Kurven fahren oder driften mit dem eigenen Fahrzeug gehen, sondern es geht darum verschiedene Alltagssituationen im selbstbestimmten Tempo auszuprobieren.

Auf folgende Punkte möchten wir besonders hinweisen:

Auf dem Gelände gilt die Straßenverkehrsordnung, d.h. dass jeder Teilnehmer über seine EIGENE Autoversicherung versichert ist. Eine Ergänzung des Versicherungsschutzes für den Trainingstag auf Vollkasko-Schutz, kann am Tag des Trainings auf eigene Kosten abgeschlossen werden. Das ADAC-Center übernimmt grundsätzlich keine Haftung für Schäden an Personen und Fahrzeugen. Nach eigenen Aussagen ist jedoch noch nie ein Haftungsschaden entstanden.

Da sich auf dem Fahrgelände kleine Besprechungshäuschen befinden, die zwischenzeitlich benutzt werden, würde der ADAC die Gruppe gerne auf eine Gesamtteilnehmerzahl von 10 Personen (inkl. 2 Rollstuhlfahrer) begrenzen.

Damit die anwesenden Trainer sich auf unsere Fahrzeuge und deren Besonderheiten gut vorbereiten können, bitten wir bei der Anmeldung um eine kurze Beschreibung wie euer Fahrzeug umgebaut ist (z.B. Fußlenkung mit dem Franz-System oder Joystick – Lenkung o.ä.).

Für das leibliche Wohl, in Form von Getränken und Mittagessen, wird gesorgt sein. Außerdem besteht die Möglichkeit den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen zu lassen.

Bei Rückfragen könnt ihr uns wie folgt erreichen:

Brigitte Gerards:

brigitte.gerards@conterganverband-koeln.de

oder unter der Rufnummer 02227 / 9001660 bitte nur bis 20 Uhr

Christoph Soppa:

c.soppa@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

oder unter der Rufnummer: 0151 167 631 22

Die Teilnehmergebühr beträgt 40 Euro pro. Wir versenden eine verbindliche Anmeldebestätigung mit unserer Bankverbindung, bitte erst mit der Anmeldebestätigung die Teilnehmergebühr überweisen.

Wir rechnen mit großen Interesse, daher zählt die Reihenfolge der Anmeldungen. Eventuell führen wir ein 2. Fahrsicherheits-Training möglichst noch in diesem Jahr durch.

Eure schriftliche Anmeldung richtet ihr bitte an:
Barbara Wenzel-Heyberg

Mail: bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

Telefon: 02268 9094288

Fax: 02268 9094287

Wie freuen uns auf einen interessanten und lehrreichen Tag mit Euch

Udo Herterich

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchte ich Sie über die Vergabe der „Expertise über die Auswirkungen der Pauschalierung der Leistungen für spezifische Bedarfe und des Beratungs- und Behandlungsangebotes für die Leistungsberechtigten nach dem Conterganstiftungsgesetz durch das Vierte Änderungsgesetz des Conterganstiftungsgesetzes“ informieren. Der Auftrag wurde an die Universität Heidelberg vergeben. Das Forschungsvorhaben wird unter der wissenschaftlichen Verantwortung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas Kruse, Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg, durchgeführt.

Die Untersuchung dauert sechs Monate und hat am 1. März 2019 begonnen. Sie ist Grundlage für den durch die Bundesregierung zu erstellenden Evaluationsbericht zum Vierten Änderungsgesetz des Conterganstiftungsgesetzes und wird mit diesem anschließend dem Deutschen Bundestag vorgelegt.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Linzbach

Ministerialdirigent

Vorsitzender des Stiftungsrates Conterganstiftung

Leiter der Projektgruppe Fonds, Stiftungen

Abteilung 5 „Kinder und Jugend“

 

Leistungsbeschreibung – PDF download

_____________________________________

Bundesministerium für Familie,

Senioren, Frauen und Jugend

Glinkastraße 24, 10117 Berlin

Telefon: 030/18555-1905

Fax:      030/18555-41905

E-Mail: Christoph.Linzbach@bmfsfj.bund.de

 

Besucheranschrift: Kapelle-Ufer 2, 10117 Berlin

Hello to all of you,

Isn’t that great … feeling the warm sun again … spring is in the air.

Maybe that will make you think about planning your summer holidays.

There are still openings left in Los Christianos, Tenerife.

Once again we will journey to Tenerife (from July 20th to 27th, 2019) and enjoy the sun.

Fortunately it won’t become too hot on Tenerife even in July. You can relax in the shade and feel the light breeze.

We are very active organising and thinking about what to offerfollowing your information and suggestions. We are trying to find out if and how it COULD be possible to offer paragliding in the island’s north (near Puerto de la Cruz) for all the interested parties. Other ideas are: a boat trip, deep see fishing, test diving (probably) and shooting at a range in the mountains (probably)!

At the moment we are checking the various options and meet with some specialties of this island. For example it won’t be possible to do paragliding at the location we used in May 2 years ago as the thermal is only good there in spring and not in the summer. There are other locations more suitable for the summer …

As you can see there are lots of open questions and a lot of movement in the planning!

We are looking forward to meeting all of you who will come and we are sure that we’ll have a great time there.

For further information please have a look below:

All the best

Udo Herterich

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

 

Udo Herterich

  1. Vorsitzender

 

Bensberger Str. 139

51503 Rösrath

Telefon 02205 – 83 541

Telefax 0221 – 790 76 00 76

herterich@contergan-nrw.eu

www.contergan-nrw.eu

The previous information:

(…)

we plan to go to Tenerife the next year we happily announce the date of out next Tenerife meeting from July 20th to 27th, 2019, in the Hotel Mar Y Sol. We hope that a lot of you are able to join us.

At the moment we have just started to plan.

Nevertheless we need a deposit as a contribution towards expenses of € 100.00 from each of you to organise necessities like assistance and sign language interpreters

Program: 

Excursions:

Probably we will fix two days during that weeks on which excursions for all will be offered. What, how, when, where to …??? We are still planning!

Any ideas or wishes? If yes, please let us know. We’d appreciate it. That makes the planning easier for us.

Courses/Activities:

We got the feedback from some of the participants that during our last come togetherthere were too many choices for some of us. That’s why we will change that for the next year.

Please tell us what you would like to do; what you are interested in; what you need …

We will check and see if and what it is doable in which way.

Application:

The application process will be changed slightly.

Please book DIRECTLY with the hotel! Everybody is free to stay more days than the actual meeting, of course (before or after the meeting).

How to do that, the prices … please scroll down for the information.

If you prefer a different hotel please organise that yourself either via a travel agent or by using the internet.

Sign language interpreters will be on location, of course.

As soon as you have booked your accommodation please email us with the information that you are coming and where you will stay. I will send you a request for payment of € 100.00 per person including the bank account information.

In case you need any support with the booking (with the Hotel Mar Y Sol please send an email to info@marysol.org keyword „Gruppenreise Contergangeschaedigte“) or there are questions about the hotel, the rooms or the booking, or if you have any ideas or suggestions, please contact us.

(…)

BOOKING INFORMATION:

(….)

Group travel July 20th to 27th, 2019

For all the types and numbers rooms as mentioned below we offer you a special booking rate (price per room and night, incl. half board, TV usage and internet included in the whole hotel complex – 1 device per guest):

These price option is no longer valid on April 12th, 2019. With other words all interested parties have to book to this date latest. As there are only limited numbers available for some of the room types we recommend an early booking. The roomy will be given on “first come – first serve” basis.

All bookings have to be done in writing (by email) to info@marysol.org under the keyword “Gruppenreise Contergangeschädigte”. Please DO NOT BOOK ONLINE!

Each booking is only valid after paying 100% of the room price as per booking.

Payments can be done by credit card or account transfer to:

TRIODOS BANK N.V.-S.E.
IBAN: ES54 1491 0001 2110 0938 7729
BIC: TRIOESMMXXX

Please take notice of our terms of cancellation:

Terms of cancellation:

To cancel between 89 to 60 days before arrival: 10% of the total
To cancel between 59 to 30 days before arrival: 50% of the total
To cancel between 29 to 15 days before arrival: 75% of the total
To cancel 14 days before arrival: 100% of the total

To be on the sure side we urgently recommend a travel insurance incl. health insurance. There are several insurances on the German market who offer travel insurances. We include (without liability on our side) a link for an example of a travel insurance:

http://reiseversicherung.de/de/versicherung/reiserücktritt/index.html

Reservation of care services, renting of assistive technology and accessible transfers:

http://www.lero.net/ale/index_ale.php

If you plan to use the services of Teralava (therapies and treatments) please make the appointments in advance by email to info@teralava.org.

If you have further questions please don’t hesitate to contact me directly.

Best regards

Renate Kraus

Ihr Lieben,

auch in diesem Jahr soll es vom Interessenverband Contergangeschädigter Nordrhein-Westfalen e.V. wieder zweimal ein Wochenende mit Malen in Werne geben. Allerdings wollen wir den ersten Workshop vom 17. Mai bis 19. Mai 2019 zuerst einmal nur für Anfänger ausschreiben. Hier sollen sich Betroffene anmelden können, die nur wenige oder noch gar keine Erfahrung mit dem Malen gemacht haben. Unsere Künstlerin Anna freut sich darauf, auch sogenannten Neulingen die Freude am Malen zu vermitteln und Erfolg mit ihren Bildern zu geben.
Somit warten wir bis zum 1. April, wie viele Personen sich angemeldet haben. Die Liste wird bei 20 Personen geschlossen. Sollten aber nach dem 1. April noch weitere Plätze frei sein, dann können sich alle, die Freude am Malen haben, anmelden.

Zusätzlich gibt es aber auch viele, die es immer wieder neu genießen, ein Wochenende in Werne mit Malen verbringen zu können, sogenannte fortgeschrittene Maler. Auch für diese wird es ein Wochenende in Werne geben. Vom 13. September bis 15. September 2019 seid ihr herzlich zum Malen mit Anna eingeladen.

DETAILS:

Jeweils freitags beginnen wir im Martin Luther Gemeindehaus ab 17:00 Uhr mit dem Malen. Dieses ist in 2 Minuten fußläufig vom Hotel

https://hotel-am-kloster.de

aus erreichbar. Abends ab 19:00 Uhr essen wir gemeinsam warm im Hotel am Kloster. Am nächsten Tag geht es um 10:00 Uhr mit dem Malen los, Mittags wird ein kleiner Snack vom Hotel gebracht und wir malen bis ca. 17:00 Uhr an unseren Bildern. Mit einem gemeinsamen Abendessen endet auch dieser Tag. Am Sonntag muss man vor dem Beginn des Malens um 10:00 Uhr aus dem Hotel auschecken. Dann kann man, wenn man möchte, Malen oder um 10:30 Uhr in den Gottesdienst der evangelischen Kirche gehen. Anschließend wird der Kirchkaffee bei uns im Gemeindehaus eingenommen, damit möglichst viele Gemeindemitglieder sich an unseren Bildern erfreuen können. Das Wochenende endet um 15:00 Uhr und ihr könnt eure Rückfahrt gemütlich antreten.

 

Leider sind die finanziellen Mittel für die Workshops des LV begrenzt. Um aber trotzdem eine Auswahl an interessanten Workshops anbieten zu können, hat sich der Vorstand des Landesverband Contergangeschädigter NRW e.V. dazu entschlossen, die Anmeldegebühren für die Workshops zu erhöhen.

Zukünftig beträgt die Anmeldegebühr für mehrtägige Workshops (mit Übernachtung) 150,00 € und für Tagesveranstaltungen 40,00 € für jede angemeldete Person.

Wenn ihr also Lust habt, sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener ein Wochenende mit Malen in Werne zu verbringen, so meldet euch zu dem entsprechenden Termin mit dem unten stehenden Formular an und überweist eine Anmeldegebühr von 150 € auf das genannte Konto.

 

Wer zuerst kommt, malt zuerst!

 

Die Teilnehmergebühr von 150 Euro pro Person ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Sparkasse Köln Bonn IBAN: DE 55 3705 0198 1931 5900 10

Eure schriftliche Anmeldung richtet ihr bitte an Barbara Wenzel-Heyberg.
Barbara Wenzel-Heyberg Telefon: 02268/9094288 Fax: 02268/9094287

eMail:bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu
Von da aus bekommt ihr auch eure Anmeldebestätigung.

Nun seid herzlich gegrüßt von eurer Bärbel Drohmann.

Anmeldung:
Interessenverband Contergangeschädigter NRW e.V.
Barbara Wenzel-Heyberg
Buscherhof 26
51515 Kürten

Ich,    Name:__________________________________________________

Straße/Hausnummer:______________________________________

Postleitzahl/Wohnort:______________________________________

Telefonnummer:__________________________________________

E-Mail-Adresse:___________________________________________

nehme an dem Workshop in Werne zum Thema “ Malen“ teil.

Ich komme

___________________zum Anfängerkurs 17. bis 19.05.2019

___________________zum Fortgeschrittenenkurs 13.9. bis 15.9.2019

und brauche ein

□Einzelzimmer                 □ Doppelzimmer                         □barrierefreies Zimmer

 

□ Gebärdensprachdolmetscher

 

Ich bringe meine Assistenz(Name): _____________________________________mit.

Ich brauche Hilfe von der Assistenz vor Ort: JA oder NEIN

Ich brauche besonderes Essen: _____________________________________________Kost.

 

 

 

 

Datum /Unterschrift:________________________________________

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

 

Udo Herterich

  1. Vorsitzender

 

Bensberger Str. 139

51503 Rösrath

Telefon 02205 – 83 541

Telefax 0221 – 790 76 00 76

herterich@contergan-nrw.eu

www.contergan-nrw.eu

Hier die aktuellen Kurstermine von Paradicta.
Termine 2019Paradicta-Kurse für ContergangeschädigteHauptseminare:

Beginn        Ende        Ort

07.04.2019    11.04.2019    Timmendorfer Strand
29.04.2019    03.05.2019    Königswinter
29.05.2019    02.06.2019    Bonn
04.08.2019    08.08.2019    Ulm
08.09.2019    12.09.2019    Stuttgart
22.09.2019    26.09.2019    Timmendorfer Strand
15.12.2019    19.12.2019    Köln

Folgeseminare:

Beginn        Ende        Ort

01.03.2019    04.03.2019    Berlin
17.03.2019    20.03.2019    Timmendorfer Strand
20.03.2019    23.03.2019    Timmendorfer Strand
14.04.2019    17.04.2019    Königswinter
17.04.2019    20.04.2019    Königswinter
18.08.2019    21.08.2019    Stuttgart
26.08.2019    29.08.2019    Bremen
29.08.2019    01.09.2019    Bremen
06.10.2019    09.10.2019    Fulda
12.11.2019    15.11.2019    Köln
15.11.2019    18.11.2019    Köln

Interessierte melden sich bitte bei mir per Email, Telefon oder über
unsere Homepage www.paradicta.de

Stephan Hafeneth

PARADICTA
Erftstr. 13a
52078 Aachen
Telefon:    0241 – 168 965 76
Mobil:        0175 –  12345 79
s.hafeneth@paradicta.de
www.paradicta.de

Liebe Mitglieder und Interessierte,
in dem Verfahren Petra Reimann gegen die Conterganstiftung bezüglich der spezifischen Bedarfe „Infrarotkabine“ und „Power Plate Vibrationsplatte“ gibt es einen Termin für eine mündliche Verhandlung

am Dienstag, den 11.12.2018

um 10:00 Uhr

im Verwaltungsgericht Köln, Appellhofplatz, Eingang Burgmauer, Saal 101, 1. Stock.

Neugierige, Interessierte und Betroffene sind herzlich eingeladen, sich die mündliche Verhandlung anzusehen.

Höret, höret, es werden mutige Abenteurer gesucht, die sich mit Stahl, Magie oder ihrem festen Glauben zur Wehr setzen vermögen. Sie werden dabei bösartigen Kreaturen, klein und groß, kniffligen Rätseln und finsterer Magie begegnen. Wer über Schläue, Gewitztheit oder einen starken Schwertarm besitzt, ist wie gemacht für diese Abenteuer.
Wolltest du schon mal in die Rolle eines Abenteurers schlüpfen? Oder wolltest du schon mal eine fremde Welt in Gestalt eines grazilen Elfen oder eines kräftigen Zwergen erkunden? Wolltest du schon mal phantastischen Gefahren mit Schwert und Stahl oder mit Magie begegnen? Dann hast du jetzt die Möglichkeit dazu. Für einen Abend kannst du in so eine Rolle schlüpfen und an einem ganz besonderen Erlebnis teilhaben.

Willst du an einem aufregenden Pen & Paper-Rollenspielabend teilhaben?
Wir laden dich zu einem aufregenden Pen & Paper-Rollenspielabend an einer Örtlichkeit mit dem passenden Ambiente ein. Hier wirst du ein spannendes, gefährliches und teilweise auch lustiges Abenteuer erleben. Du wirst eine Rolle übernehmen, ähnlich einer Schauspielerin oder einem Schauspieler, nur dass du kein Script hast oder brauchst. Gemeinsam mit deinen Mitstreitern und Mitstreiterinnen wirst du Herausforderungen bewältigen und so eine Geschichte erschaffen und erzählen. Alles was du dafür brauchst ist deine Phantasie und deine Vorstellungskraft. Alles weitere wie Bleistifte, Papier und ein paar Würfel, wird vor Ort zur Verfügung gestellt. Und alle zusammen werden wir so einen kurzweiligen Abend in einem phantastischen Abenteuer erleben.

Wer sich einlesen möchte zum Thema Pen & Paper-Rollenspiel findet hier Informationen:

https://www.rpg-duelmen.de/was-ist-rollenspiel

Wer es sich lieber in bunten Bildern erklären lassen möchte:

https://www.youtube.com/watch?v=tgut8adqYuU

Falls dann noch Fragen zu diesem Erlebnis bestehen, werden diese von Christoph Soppa unter c.soppa@contergan-nrw-peer-to-peer.eu oder 0151/16763122 beantwortet.

Veranstaltungsort:
Restaurant „Haus Galland“
Am Ruhmbach 7
44627 Herne

Anmeldungen werden von Barbara Wenzel-Heyberg entgegengenommen:
Telefon: 02268 – 909 42 88
Telefax: 02268 – 909 42 87
E-Mail: bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

Die Kosten betragen 30€ pro Person. Darin sind die gemeinsame Mahlzeit und nichtalkoholische Getränke, wie Softdrinks und Kaffee, inbegriffen.
Stattfinden wird die Veranstaltung entweder am 14.10.18 (12:00 – 18:00 Uhr) oder am 14.11.18 (17:00 – 22:30 Uhr). Die Anzahl der Anmeldungen entscheidet. Bei ausreichend Anfragen können auch beide Termine realisiert werden. Die Veranstaltung ist auf 6 Personen pro Termin begrenzt. Im Zweifelsfall entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

Im Parkhotel Herne und im Achat Hotel Bochum sind barrierefreie Zimmer auf den Namen des Verbands reserviert und können bei Bedarf gebucht werden.