Beiträge

Informationsvideo zum Paragrafen 18 des Conterganstiftungsgesetzes

Hallo zusammen,

gerne übersende ich euch ein Informationsvideo Paragrafen 18 des Conterganstiftungsgesetzes.

 

Der Paragraf 18 des Conterganstiftungsgesetzes ist wichtig bei verschiedensten Anträgen, insbesondere solchen die die Sozialgesetzbücher betreffen. Er behandelt die Notwendigkeit zur Angabe der Einkünfte und finanzielle Mittel bei solchen Anträgen. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Informationen dazu in einem unserer Schulungsvideos erläutert.

In diesem Video wird genauer erläutert bei welchen Anträgen die involvierten Personen Auskunft geben müssen über Einkommen und Vermögen und vor allem in welchen Fällen sie es nicht tun müssen.

Es gibt zwei Versionen des Videos, einmal ohne und einmal mit Gebärdendolmetscher. Zu finden sind die Videos ebenfalls auf unserer Homepage.

https://vimeopro.com/rainerjagusch/antraege-nach-sgb-ii-iiiv-ix-und-xii-auch-mit-gebardensprache/video/521085254 (Video ohne Gebärdendolmetscher)

https://vimeopro.com/rainerjagusch/antraege-nach-sgb-ii-iiiv-ix-und-xii-auch-mit-gebardensprache/video/549861883 (Video mit Gebärdendolmetscher)

Wir wünschen Viel Spaß und neue Erkenntnisse beim Schauen!

Liebe Grüße

Christoph Soppa

Interessenverband Contergangeschädigter

Nordrhein-Westfalen e.V.

Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Peer-to-Peer-Beratungsangebot

Koordinator Peer-Support

Wissensch. Rehabilitations-Berater

Christoph Soppa

Tel: 0151 1676 3122

Fax: 02838 9100228

Mail: c.soppa@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

Web: https://www.contergan-nrw.eu/

Evaluationsbericht Bundesregierung zum Vierten ÄndG Conterganstiftungsgesetz

Hallo zusammen,
als Anhang Evaluationsbericht Bundesregierung zum Vierten ÄndG Conterganstiftungsgesetz.

Herzliche Grüße aus Köln

Udo Herterich

Evaluationsbericht Bundesregierung (004)

Gutachten Evaluation Viertes Ã_ndG ContStifG Universität Heidelberg

 

 

Inkrafttreten des Fünften Gesetzes zur Änderung des Conterganstiftungsgesetzes

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

gerne möchten wir Sie unter dem nachfolgenden Link im Contergan-Infoportal über das Inkrafttreten des Fünften Gesetzes zur Änderung des Conterganstiftungsgesetzes informieren:

 

https://www.contergan-infoportal.de/aktuelles/fuenftes-gesetz-zur-aenderung-des-conterganstiftungsgesetzes-in-kraft-getreten/

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christoph Umlau

 

Conterganstiftung für

behinderte Menschen

Geschäftsstelle

Postanschrift: 50964 Köln

Telefon: 0221 3673 3312

Telefax: 0221 3673 3636

E-Mail: geschaeftsstelle@contergan.bund.de

Evaluation Viertes Änderungsgesetz Conterganstiftungsgesetz

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchte ich Sie über die Vergabe der „Expertise über die Auswirkungen der Pauschalierung der Leistungen für spezifische Bedarfe und des Beratungs- und Behandlungsangebotes für die Leistungsberechtigten nach dem Conterganstiftungsgesetz durch das Vierte Änderungsgesetz des Conterganstiftungsgesetzes“ informieren. Der Auftrag wurde an die Universität Heidelberg vergeben. Das Forschungsvorhaben wird unter der wissenschaftlichen Verantwortung von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas Kruse, Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg, durchgeführt.

Die Untersuchung dauert sechs Monate und hat am 1. März 2019 begonnen. Sie ist Grundlage für den durch die Bundesregierung zu erstellenden Evaluationsbericht zum Vierten Änderungsgesetz des Conterganstiftungsgesetzes und wird mit diesem anschließend dem Deutschen Bundestag vorgelegt.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Linzbach

Ministerialdirigent

Vorsitzender des Stiftungsrates Conterganstiftung

Leiter der Projektgruppe Fonds, Stiftungen

Abteilung 5 „Kinder und Jugend“

 

Leistungsbeschreibung – PDF download

_____________________________________

Bundesministerium für Familie,

Senioren, Frauen und Jugend

Glinkastraße 24, 10117 Berlin

Telefon: 030/18555-1905

Fax:      030/18555-41905

E-Mail: Christoph.Linzbach@bmfsfj.bund.de

 

Besucheranschrift: Kapelle-Ufer 2, 10117 Berlin