Magazin – Hörgeräte können für Menschen mit Conterganschädigung eine wichtig Hilfe sein

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

viele Menschen mit Conterganschädigung leiden schon seit ihrer Geburt an einer Schädigung ihres Gehörs. Bei einigen kommt es erst altersbedingt zu Problemen. Wann hilft ein Hörgerät? Wie findet man das passende Gerät? Welche Kosten werden erstattet? Wir geben einen ersten Überblick.  

 

Jeder 15. gilt in Deutschland inzwischen als hörgeschädigt. Ein wachsender Markt für die Hörgeräte-Akustiker und Akustikerinnen. In der Welt des Hörens und vor allem der Hörhilfen hat sich seit den ersten Hör-Rohren eine Menge getan. Noch vor wenigen Jahren klagten ihre Trägerinnen und Träger über die Größe, die Sichtbarkeit der Apparatur, die häufigen Fehlfunktionen oder auch die Häufigkeit des Batterieladens. Inzwischen gibt es eine große Auswahl für jeden Bedarf, jede Art von Hörschädigung und für so ziemlich jeden Geldbeutel.

 

Nähere Informationen zum Thema Hörgeräte finden Sie im Contergan-Infoportal unter folgendem Link:

https://www.contergan-infoportal.de/news/das-zweite-ohr/

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Geschäftsstelle des Vorstandes

der Conterganstiftung

 

Postanschrift: 50964 Köln

Telefon: +49 (221) 3673-3673

Telefax: +49 (221) 3673-3636

E-Mail: geschaeftsstelle@contergan.bund.de

Internet: www.contergan-infoportal.de