Socken-Anzieh-Hilfen

Kurzbeschreibung:

Sockenanziehhilfen, die mehr oder weniger Beteiligung der Arme benötigen. Sofern die Socke auf das Gestell bzw. die flexible Anziehhilfe selbst aufgegbracht werden kann, wird das Anziehen von Socken erheblich erleichtert.
Gestelle sind nicht so leicht mitzunehmen, dafür bieten sie aber beim Überstülpen der Socke und auch beim nachfolgenden Anziehvorgang, mehr Gegenhalt.

Flexible Hilfen sind schwieriger zu handhaben wegen des fehlenden Gegenhaltes. Dafür sind sie aber so günstig, dass man auch zwei kaufen könnte, also für jede Socke eine. Diese könnte nämlich, bei Bedarf, die Assistenz am Abend schon vorbereiten. Bei flexiblen Hilfen unbedingt darauf achten, dass eine Seite aus Frottee besteht!

 

 

Anwendergruppe:

Rückenschmerzen, Probleme beim Hinunterbeugen, Verkürzte obere Extremität

Hersteller:

Hand+Fuß Anziehhilfe:
PB Innova
www.pbinnova.de

Flexible Hilfe:
diverse Hersteller

Vertrieb durch:

Internet und Sanitätshäuser

Suchworte für Internetsuche:

Sockenanziehhilfe

Sockenbutler

Sockslider

Sockenanziehhilfe pbinnova

Hilfsmittelnummer Nr.:

keine

VK Preis € brutto ca.:

von 14,00 Euro bis 150,00 Euro

Kostenträger:

privat

Verordnungsnotwendigkeit:

nein

Anziehhaken Mobeli Modular

Kurzbeschreibung:

Der Anziehhaken zur Wandmontage mit Saugnapf ist zerlegbar. Damit kann man ihn leichter in Taschen und Koffern mitnehmen. Auch lassen sich die Aufsätze tauschen, so dass man nur eine Basis braucht, um drei verschiedene Aufsätze zu benutzen.

                    

Anwendergruppe:

Nutzer/innen von Anziehhilfen

Hersteller:

Roth GmbH, Altensteig-Spielberg

Vertrieb durch:

Sanitätshäuser
(ruft uns vorher an der legt dem Sanitätshaus den Prospekt „Kleine Helfer“ vor)

Suchworte für Internetsuche:

Mobeli kleine Helfer  (dort findet man den Prospekt)

https://www.mobeli.de/mobeli-kleine-helfer

Hilfsmittelnummer Nr.:

keine

VK Preis € brutto ca.:

85,00 Euro

Kostenträger:

Privat oder Krankenkasse

Verordnungsnotwendigkeit:

Anziehhilfe zur Wandmontage bei Dysmelie

Anziehhaken mit Saugnapfbefestigung

Kurzbeschreibung:

Hilfe beim Hoch- und Herunterziehen von Kleidungsstücken. Die Montage durch den Saugnapf erhöht die Mobilität und Eigenständigkeit des Nutzers,  der Anziehhaken kann auch auf Reisen mitgenommen werden.

ACHTUNG: Der Montageuntergrund MUSS sehr glatt sein und darf KEINE Struktur auf z.B. Kacheln aufweisen. Es müssen unbedingt die Sicherheitsanweisungen des Herstellers beachtet werden.

Anwendergruppe:

Menschen mit verkürzten oberen Extremitäten

Hersteller:

Fa. Roth GmbH mobeli

Vertrieb durch:

Sanitätshäuser, Schlosserei Lihl Langenfeld

Suchworte für Internetsuche:

Anziehaken, Saugnapf, mobeli

Hilfsmittelnummer Nr.:

keine

VK Preis € brutto ca.:

Auf Anfrage

Kostenträger:

privat

Verordnungsnotwendigkeit:

nein

VARIANTEN:

Anziehhaken der Fa. Roth mobeli, mit individuell angefertigter Alulasche; Saugnapf-Durchmesser 9cm

 

Anziehhaken, Standardvariante der Fa. Roth mobeli mit unterschiedlichen Aufsteckstücken; Saugnapf-Durchmesser 9cm

Anziehhaken mit kleiner Saugfläche, Sonderbau Schlosserei Lihl aus Langenfeld; Saugnapf-Durchmesser 5,5 cm

Anziehstab, verschiedene Varianten

Kurzbeschreibung:

Der Anziehstab ist das wohl klassischste Hilfsmittel zum Hoch und Runterziehen von Kleidungsstücken. Es gibt ihn in vielen Varianten z.B. starr, 1-fach faltbar oder 2-fach faltbar. Die Gesamtlänge der Stäbe und der „Finger“ sind individuell bestimmbar. Bei den faltbaren Anziehstäben werden die Gelenke, bei ausgefaltetem Zustand, mit einer Hülse überstülpt. Die Hülse arretiert das Gelenk und wird mittels eines Bajonette-Verschlusses gesichert.

Anwendergruppe:

Menschen mit verkürzten oberen Extremitäten

Hersteller:

U.a. Sanitätshaus Luttermann Essen, Ansprechpartner Herr Karsten Werner Abteilung KR

Vertrieb durch:

U.a. Sanitätshaus Luttermann Essen, Ansprechpartner Herr Karsten Werner

Hilfsmittelnummer Nr.:

02.40.01.0900

VK Preis € brutto ca.:

Auf Anfrage; je nach Variante und Ausführung unterschiedlich.

Kostenträger:

Krankenkasse

Verordnungsnotwendigkeit:

Ja; ein Rezepttextvorschlag kann beim Verband eingeholt werden

VARIANTEN:

Starrer Anziehstab, vorwiegend für den häuslichen Einsatz.

1-fach faltbarer Anziehstab

 

2-fach faltbarer Anziehstab

… doppelt gefaltet; Länge ca. 21cm

Mögliche Variante der „Finger“; Länge ca. 6,5cm. Länge und Anordnung der „Finger“ frei wählbar

Anziehhaken zur Wandmontage, verschraubt

Kurzbeschreibung:

Hilfe beim Hoch- und Herunterziehen von Kleidungsstücken. Entgegen der Saugnapfvariante wird dieser an der Wand verschraubt und hat eine höhere Festigkeit!

Anwendergruppe:

Menschen mit verkürzten oberen Extremitäten

Hersteller:

Schlosserei Ralf Lihl aus Langenfeld

Vertrieb durch:

Schlosserei Ralf Lihl aus Langenfeld

Hilfsmittelnummer Nr.:

keine

VK Preis € brutto ca.:

Auf Anfrage

Kostenträger:

privat

Verordnungsnotwendigkeit:

nein

Knöpfhilfe für Hosen

Kurzbeschreibung:

Wirkungsvolles Hilfsmittel zum Knöpfen großer Knöpfe wie Jeanshosen. Die Metallschlaufe muss allerdings gut zum Knopf passen, sonst flutscht er wieder raus. Ein bisschen Übung braucht es. Die Knöpfhilfe wird vom Schwiegervater einer Conterganbetroffenen gebaut. Es können also Wünsche für die dicke, Form, Ausarbeitung des Handgriffes berücksichtigt werden.

Am anderen Ende befindet sich ein extra klein gearbeiteter Haken, mit dem der Reissverschluss hochgezogen werden kann.

Anwendergruppe:

eingeschränkte Handfunktiion, verkürzte obere Extremität

Hersteller:

privat

Vertrieb durch:

Martina Frank <mar.frank@gmx.de>

Suchworte für Internetsuche:

keine Suche möglich

Hilfsmittelnummer Nr.:

keine

VK Preis € brutto ca.:

ca. 20,00 €

Kostenträger:

privat

Verordnungsnotwendigkeit:

nein

Knöpfhilfe für Hemden

Kurzbeschreibung:

Kleines Gerät als wirkungsvolle Hilfe für das Knöpfen kleiner Knöpfe an Blusen, Hemden, Poloshirts.

Anwendergruppe:

eingeschränkte Handfunktion

Hersteller:

diverse

Vertrieb durch:

Internethandel

Suchworte für Internetsuche:

Bildersuche: „Knöpfhilfe“

Hilfsmittelnummer Nr.:

keine

VK Preis € brutto ca.:

ca.: 10,00 €

Kostenträger:

privat

Verordnungsnotwendigkeit:

nein